Schluß, Ende, Aus

Veröffentlicht: 19. Januar 2011 in Allgemein

Ab sofort könnt ihr meine Beiträge auf meinem selbst gehosteten Blog lesen.

Unser Großer hat zu Weihnachten einen PC bekommen. Ich finde die Kinder sollen früh genug den sinnvollen Umgang mit einem PC lernen. Da er sich mit php-Programmierung noch etwas schwer tut hat er natürlich auch einige Lernspiele bekommen. Leider sind diese nicht so einfach zu nutzen oder zu installieren.

Bei dem Rechner handelt es sich um Windows XP inklusive aller Updates und eingeschränktem Benutzer. Die Installationen wurden mit Adminrechten durchgeführt.

  1. Farm Frenzy 2: Die Installation verlief relativ reibungslos, jedoch bricht der Start des Programmes mit einer Fehlermeldung ab welche besagt das die Grafikkarte nicht geeignet wäre. Diese entspricht aber den auf der Packung angegebenen Vorgaben.
  2. Galswin Vorschule: Der Autostart öffnet zuerst ein Registrierungsfenster. Nach Klick auf OK ohne Eingabe von Daten und Bestätigung der Abfrage “wollen Sie die Daten später eingeben” erscheint das Hauptmenü. Wer schnell genug hinschaut kann für einen kurzen Moment die Menüpunkte erkennen bevor am oberen Rand nur noch ein Balken sichtbar ist mit der Aufschrift “zusätzliche Programme”. Von der (immerhin kostenlosen) Hotline erfahre ich, daß das Problem wahrscheinlich am FlashPlayer (Installationsdatei auf der CD) liegt. Ich soll mir aus dem Internet den aktuellsten installieren.
  3. Bob der Baumeister – Abenteuer auf der Ritterburg: Das Spiel startet ohne Adminrechte, stürzt aber ab wenn es an die erste Stelle kommt wo Daten gespeichert werden sollen.
  4. Lernen & Co – Grundschule Klasse 1-4: Direkt beim Start kommt die Meldung das Adminrechte notwendig sind (wenigstens mal eine klare Aussage)

Kein einziges Spiel läuft ohne Adminrechte!

Die Lösung für dieses Problem ist relativ einfach:
Man erstellt eine .bat Datei welche das Programm mit Adminrechten aufruft. Dazu benutzt man einen Editor wie z.B. Notepad. Folgende Befehlszeile wird eingetragen.

runas /env /user:Administrator /savecred “Programm”

In die Anführungszeichen kommt der Programmaufruf wie er in der Verknüpfung z.B. auf dem Desktop steht. Dazu mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung – Eigenschaften – Verknüpfung und den unter Ziel angegebenen Pfad kopieren.

Anschließend die Datei speichern und hier im Auswahlmenü von “.txt” auf “alle Dateien” umstellen und als z.B. Programmstart.bat abspeichern.

Der Parameter /savecred sorgt dafür das die Anmeldedaten im System gespeichert werden. Wird die Batch das erste Mal ausgeführt werdet ihr nach dem Passwort gefragt. Danach erfolgt der Start ohne Abfrage.

Twitter vs. Facebook

Veröffentlicht: 14. Januar 2011 in Allgemein
Schlagwörter:

Wer ist cooler?

image

eben auf Twitter entdeckt

Um den Speichertest zu starten müsst ihr den Einschalter gedrückt halten. Die Status LED blinken alle 5 Sekunden gemeinsam auf. Nach dem 5. Blinken könnt ihr den Knopf loslassen, der Test wird gestartet.

Dies wir auch in den englischen FAQ erklärt.
10.9: Is there a way I can verify if my memory is good?
Die Erklärungen dazu sind gedacht für Geräte mit 4 Status LED. Die DUO hat jedoch nur zwei.

Die Vorgehensweise ist genau dieselbe, es werden jedoch nur die ersten beiden Statuus angezeigt:
Die rot markierten Informationen sind die, die nicht angezeigt werden können. Es sieht also so aus als würde der Test zweimal laufen.

10 00 Schritt 1
01 00 Schritt 2
11 00 Schritt 3
00 10 Schritt 4
10 10 Schritt 5
01 10 Schritt 6
11 10 Schritt 7
00 01 Schritt 8

Jeder Testschritt dauert ca. 7-10min. Während des Test blinkt die PowerLED 2-3 mal pro Sekunde und das ReadyNAS ist auch nicht übers Netzwerk erreichbar.
In den FAQ wird beschrieben das fehlerhafter Speicher durch Blinken der LEDs 1 und 2 abwechselnd mit 3 und 4 gekennzeichnet wird. Bei mir leuchteten nach Ablauf die beiden LED konstant während die PowerLED weiter blinkte. Daher gehe ich davon aus das der Test erfolgreich beendet wurde.

Nach dem Test bootet die DUO nicht selbstständig oder schaltet sich ab. Es ist notwendig das Netzkabel kurz ab zu ziehen. Danach kann ganz normal wieder eingeschaltet werden.

Um mein NAS ein wenig zu beschleunigen wollte ich den Arbeitsspeicher aufrüsten. Beim Netgear ReadyNAS Duo  wird ganz normaler Notebookspeicher verwendet. Da hier noch einige Module rumliegen dachte ich das sei kein Problem. Bis ich versuchte herauszufinden wie sich DDR und DDR2 RAM beim Notebook optisch/mechanisch unterscheiden. Dazu waren keine genauen Informationen zu finden, daher musste ich dies anhand der Typenbezeichnung herausfinden.

Hier nun das Ergebnis:

IMAG0233

oben DDR RAM und unten DDR2

IMAG0234

Beim DDR RAM beginnt die Kerbe ziemlich genau bei 15mm

IMAG0235

Beim DDR2 RAM dagegen bei 16mm

Verlosung: Teufel Concept E 200 Control

Veröffentlicht: 21. Dezember 2010 in Allgemein

Bei Caschy gibt es mal wieder was zu gewinnen.

Dieses Mal ein Teufel Concept E 200 Control. Sieht schick aus. Da ich mir heute mein Weihnachtsgeschenk bestellt habe, einen großen PlasmaTV von LG brauche ich demnächst auch was feines für die Ohren. Vielleicht klappt es ja mit der Verlosung, dann kann mein alter JVC samt Eigenbaulautsprechern endlich in Rente.

DropBox verlässt die Beta-Phase

Veröffentlicht: 17. Dezember 2010 in Software
Schlagwörter:,

Wie ich eben bei Caschy gelesen habe wurde Version 1.0 von Dropbox veröffentlicht. Diese hat natürlich auch einige Neuerungen erfahren. Also schnell installiert und sehen was sich geändert hat.

Die wichtigste für mich ist Selective Sync. Dabei kann man auf einzelnen Rechnern einzelne Ordner von der Synchronisation ausnehmen.

Dropbox_1

Dropbox_2

dafür einfach bei den Ordnern die ihr nicht synchronisieren wollt den Haken rausnehmen.